aktuelles

es entsteht neues ♥ ...

frühling

„bäume sind gedichte, die die erde in den himmel schreibt“    khalil gibran

es ist wieder die zeit in der man hinauszieht in die natur und die wälder. die bäume sind wieder belaubt und die waldluft durchdrungen mit sauerstoff. am waldboden finden wir jetzt unzählige wildpflanzenschätz. mit jungen trieben von bäumen und sträuchern lassen sich winterträge körper von innen reinigen

waldbaden für körper und seele - die kraft und energie der bäume
die reichlich in der waldluft vorhandenen antibiotisch wirkenden phytonzide sowie heilsame ätherische öle sorgen für positive auswirkungen auf körper und seele

natürlich - die kraft der natur nutzen

b ä r l a u c h  –  allium ursinum

bärlauch zählt zu den ältesten heilpflanzen in europa und wird in der traditionellen europäischen naturheilkunde erfolgreich angewendet

als kraftvolle vitalstoffquelle liefert sie viele vitamine und mineralstoffe und gilt dank ihrem hohen gehalt an vitamin c als immunbooster

sie wirkt immunstärkend, antiviral, antioxidativ, entgiftend und antitumoral

ihr hauptwirkstoff allicin hat eine keimtötende und antibakterielle wirkung und verhilft ihr zum nutzen als natürliches antibiotikum

sie wird zudem bei arteriosklerose, rheuma, atemwegserkrankungen, frühjahrsmüdigkeit, verdauungsstörungen, hautentzündungen, hohem cholesterin und blutdruck eingesetzt

sie kann als tinktur und tee eingenommen oder als pesto und frisch in salaten verwendet werden

vorsicht beim pflücken -> verwechslungsgefahr!

bleib gesund!